Geschenkshop fuer Maenner
11 Nov. 2011

BRABUS 800 Coupé mit 800 PS – das schnellste Luxuscoupé der Welt


Brabus 800 Coupé

Tuner BRABUS präsentiert auf der DUBAI INTERNATIONAL MOTOR SHOW 2011 das schnellste und leistungsstärkste Luxuscoupé der Welt. Die Daten: 800 PS / 588 kW, 1.420 Nm und 350 km/h Höchstgeschwindigkeit. Auf Basis des aktuellen Mercedes-Benz CL 600 besticht der Zweitürer aber nicht nur durch seine einzigartige Performance, sondern vor allem durch seinen exklusiven Auftritt in sportlich-elegantem Design und exklusivem Innenraum.

Der Zwölfzylindermotor des Merceds CL 600 wird bei BRABUS Motorenbau bis ins letzte Detail überarbeitet. Durch die Installation einer Spezialkurbelwelle mit längerem Hub und der Kombination aus vergrößerten Zylinderbohrungen und dazu passenden geschmiedeten Kolben wird der Hubraum von serienmäßigen 5,5 auf 6,3 Liter erweitert. Weitere leistungsfördernde Modifikationen am Triebwerk selbst sind die Installation von vier Spezialnockenwellen und die strömungsoptimierende Feinbearbeitung der beiden Zylinderköpfe.

Brabus 800 Coupé

Präzise programmierte Kennfelder für Einspritzung und Zündung stimmen die Hochleistungskomponenten optimal aufeinander ab, um nicht nur maximale Leistung zu erreichen, sondern auch die strengen Abgaswerte der aktuellen EURO V Abgasnorm zu erfüllen.

Auch die Motorperipherie wird eingehend angepasst. Das serienmäßige Biturbo-System wird durch eine Highend-Aufladung mit zwei Spezialkrümmern mit integrierten Turbinengehäusen und Hochleistungsladern sowie vier wassergekühlten Ladeluftkühlern ersetzt. Die Frischluftansaugung erfolgt durch ein RAM-Air Ansaugsystem aus Kohlefaser, das in die Motorhaube integriert wird. Zusätzlich gibt es eine Edelstahl-Hochleistungsauspuffanlage mit durchsatzfreudigen Metallkatalysatoren.

Brabus 800 Coupé

Als Ergebnis produziert das BRABUS 800 V12 Biturbo Triebwerk beeindruckende Leistungswerte: Die Spitzenleistung von 800 PS / 588 kW wird bei nur 5.500 U/min erreicht. Noch gewaltiger ist das maximale Drehmoment von 1.420 Nm, das bereits ab 2.100 Touren verfügbar ist. Im 800 Coupé wird dieser Wert elektronisch auf 1.100 Nm begrenzt. Aus dem Stand katapultiert sich der Zweitürer in 3,9 Sekunden auf Tempo 100. Nach nur 10,3 Sekunden werden 200 km/h erreicht. Die Höchstgeschwindigkeit ist elektronisch auf 350 km/h limitiert.

Die Kraftübertragung auf die Hinterräder erfolgt über ein angepasstes Fünfgang-Automatikgetriebe und das BRABUS Hochleistungsdifferenzial mit 40 Prozent Sperrwirkung. Selbstverständlich bleiben im BRABUS 800 Coupé die modernen Fahrstabilitätssysteme, die auf Knopfdruck auch deaktiviert werden können, erhalten.

Brabus 800 Coupé

Die enorm hohen Geschwindigkeiten stellen besonders hohe Ansprüche an die Aerodynamikteile, die im Windkanal entwickelt wurden. Die ausgefeilte Formgebung des Frontspoilers, der an der Serienschürze fixiert wird, reduziert den Auftrieb an der Vorderachse und erhöht damit die Fahrstabilität bei hohem Tempo.

Um eine ausgewogene aerodynamische Balance zu erreichen stattet BRABUS den CL mit einem diskreten Heckspoiler auf dem Kofferraumdeckel und einem Heckschürzeneinsatz aus. Die Blende, die das Serienteil im Stoßfänger ersetzt, besitzt nicht nur einen zentralen Rückstrahler, sondern auch je einen maßgeschneiderten Ausschnitt links und rechts um die insgesamt vier Endrohre der BRABUS Sportauspuffanlage perfekt in Szene zu setzen.

Aufregendes Design, höchste Qualität und ein weiterer Zuwachs an Fahrdynamik sind die herausragenden Eigenschaften der BRABUS Monoblock Räder, die für die Mercedes CL-Klasse von 18 bis 22 Zoll Durchmesser angeboten werden. Um die enormen Fahrleistungen sicher nutzen zu können, müssen BRABUS Monoblock 21 Zoll Räder aufgezogen werden, die in den Designs VI, E oder F erhältlich sind. Aufgezogen werden Reifen der Dimension 265/30 ZR 21 vorne und 295/25 ZR 21 auf der Hinterachse.

Brabus 800 Coupé

Speziell abgestimmt auf die ultraflachen Niederquerschnittsreifen ist das BRABUS Tieferlegungsmodul für das serienmäßige ABC-Fahrwerk, mit dem die Karosserie des Zweitürers um ca. 25 Millimeter abgesenkt wird.

Um die hohen Fahrleistungen stets sicher kontrollieren zu können ist das BRABUS 800 Coupé mit der BRABUS Hochleistungsbremsanlage der Version IV ausgestattet. In dieser Konfiguration sorgen 6-Kolben-Aluminium-Festsättel und 405 x 34 Millimeter große, innenbelüftete und gelochte Scheiben vorne sowie 380 x 34 Millimeter Scheiben und 4-Kolben-Aluminium-Festsättel an der Hinterachse für herausragende Verzögerungsleistung und Standfestigkeit.

Passend zur Lackierung in Diamantweiss-metallic wurde das Interieur exklusiv veredelt. Die Kombination aus weißem Leder und schwarzem Alcantara mit jeweils kontrastierenden Ziernähten und Rautensteppung wurde von den BRABUS Sattlern meisterhaft verarbeitet. Einen betont sportlichen Akzent setzen die Carbon-Elemente im Cockpit, die durch ihr “Chequered Flag” Design und ihre matten Oberflächen Eyecatcher par Excellence sind.


Geschenkshop fuer Maenner

Über den Autor

Speedfan Uwe
Ich bin ein Speedfan, habe Benzin im Blut und bin im Team des SPEEDFANSHOP.com aktiv beteiligt. Als Speedfan schreibe ich im SPEEDFANBLOG über News, Trends, Automobile, Sportwagen, Tunings, Events und Videos für Euch, die Speedfans mit Benzin im Blut.

Tags

Ähnliche Beiträge

BMW M5 die Pistolenkugel auf vier Rädern
BMW M5 die Pistolenkugel auf vier Rädern
23. Juni 2012 - 0 comment
Audi RS6 R von MTM mit 759 PS und 912 Nm Drehmoment – Eine vollfolierte Familienrakete
Audi RS6 R von MTM mit 759 PS und 912 Nm Drehmoment – Eine vollfolierte Familienrakete
15. Juni 2012 - 1 comment
Kelleners Sport KS5-S – Getunter BMW M5 mit 660 PS
14. Juni 2012 - 0 comment
BMW 1er M RS Coupé Tuning von Alpha-N
8. Juni 2012 - 0 comment


Hinterlassen Sie einen Kommentar

* benötigte Angaben


fünf − = 2



Männergeschenke mit Adrenalingarantie